Erfolgsgeschichten. Made by Brockhoff.

Acht Hauptverwaltungsimmobilien durch Brockhoff veräußert.

Rheinstahl, Quelle, Coca-Cola, Deminex/Veba Oil, Pfleiderer, Tengelmann, Steilmann und Vonovia.

Stolz blickt das Team von Brockhoff INVEST auf die erfolgreich abgewickelten Transaktionen von acht Hauptverwaltungen bedeutender deutscher Unternehmen. Das Team von Brockhoff hat sich auf den Verkauf, die Umnutzung und Vermietung derartiger Liegenschaften spezialisiert.

In Nürnberg wurde die Quelle-Hauptverwaltung sowie große Teile der Quelle-Immobilien mit insgesamt rund 240.000 m² Fläche von Brockhoff verkauft.

Im bayrischen Neumarkt veräußerte Brockhoff die vom Stararchitekten Hadi Teherani errichtete rund 9.500 m² große Hauptverwaltung von Pfleiderer.

Die Deminex/Veba Oil-Hauptverwaltung in Essen Rüttenscheid mit rund 11.500 m² Größe konnte auch veräußert werden sowie das ehemalige Headquarter des damals größten Textilkonfektionärs Europas Steilmann in Bochum-Wattenscheid mit rund 12.900 m² Fläche.

Der Verkauf der ehemaligen Vonovia-Zentrale mit ca. 32.000 m² Bürofläche in Bochum sowie der insgesamt 65.000 m² großen ehemaligen Tengelmann-Hauptverwaltung in Mülheim an der Ruhr wurden ebenfalls von Brockhoff INVEST abgewickelt.

In der Stadt Essen verkaufte Brockhoff INVEST die frühere Rheinstahl-Hauptverwaltung mit rund 17.200 m² und die ehemalige Coca-Cola-Zentrale mit rund 30.000 m² Fläche.