• Brockhoff
  • News
  • Office
  • Kreativität und Innovation schaffen neue Perspektiven – Die Theodor Fliedner Stiftung mietet Bildungsstandort in der PARKSTADT Mülheim

Kreativität und Innovation schaffen neue Perspektiven – Die Theodor Fliedner Stiftung mietet Bildungsstandort in der PARKSTADT Mülheim

Mülheim, Parkstadt.

„Gemeinsam Perspektiven gestalten“ ist das Leitbild der Theodor Fliedner Stiftung. In die Mitte der Gesellschaft zu rücken, sowohl räumlich als auch mit passenden Angeboten für hilfesuchende Menschen, ist das Ziel der Arbeit. Mit der Anmietung zweier Flächen in der PARKSTADT Mülheim kommt ein wichtiger Baustein dazu.

Die neue Adresse, Wissollstraße 5-43, wird eine neue Betriebsstätte der Fliedner Werkstätten und den bisherigen Standort an der Weseler Straße ablösen. „Auf den 2500 qm bieten wir einen neuen Bildungsstandort“, erklären Sabine Halfen und Claudia Ott, Vorstand der Theodor Fliedner Stiftung. „Wir wollen Teilhabe an die Orte bringen, die auch dafür geeignet sind“, betont Daniel Möller, Leiter der Fliedner Werk-stätten. Die Campus-Idee auf dem ehemaligen Tengelmanngelände passe dazu ideal – nicht zuletzt wegen der Nähe zur Hochschule Ruhr West. 95 Beschäftige und 20 Mitarbeitende werden zum 1. März 2022 am neuen Standort arbeiten.

Neuer Bildungsstandort in der PARKSTADT

Passend zum neuen Bildungsstandort ist auch die Anmietung einer weiteren Fläche durch die Theodor Fliedner Stiftung: Die heutigen Pflegeschulen in Mülheim und Duisburg sowie die Fliedner Akademie werden künftig ebenfalls in der PARKSTADT ihren Sitz haben. Ab 1. Juni 2022 stehen auf knapp 1700 qm 9 Klassen- bzw. Fortbildungsräume und zwei Demo-Räume zur Verfügung, die Platz für 300 Schüler:innen der generalistischen Pflegeausbildung bieten. „Damit schaffen wir neue Perspektiven in der langen Tradition der Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Stiftung“, so Sabine Halfen und Claudia Ott.

Mieter und Vermieter passen optimal zusammen

„Uns ist es wichtig, Mieter und Vermieter zusammenzubringen, die gut zusammenpassen. Die neuen Flächen in der PARKSTADT Mülheim sind ideal für die neue Betriebsstätte der Theodor Fliedner Stiftung. Die Umgebung in einem modernen Mietermix passt genauso gut wie die Möglichkeit, die Flächen in Absprache mit dem Eigentümer SORAVIA bedarfsorientiert umzubauen,“ kommentiert Julia Winteroth, Projektleitung von der Brockhoff GmbH, als Immobilienberater mit der Vermarktung der PARKSTADT Mülheim beauftragt. Lorenz Tragatschnig, Projektleiter SORAVIA, betont: „Wir freuen uns besonders, dass wir eine so etablierte und angesehene Einrichtung wie die Theodor Fliedner Stiftung bei uns in der PARKSTADT Mülheim begrüßen dürfen. Das zeugt davon, dass wir einen vielfältigen Mietermix von klassischen Büros bis hin zu Werkstätten auf dem Gelände haben und dadurch die Diversität von einem echten Quartier zum Ausdruck bringen.“ Mit großzügigen Flächen und einem ganz besonderen Flair bietet der Zukunftsstandort PARKSTADT Mülheim Raum für Kreativität und Innovation. Die weitläufige Liegenschaft in spezieller Industriearchitektur wird nun neugestaltet, um Wohnen, Arbeiten und Freizeit ganzheitlich zu verbinden. Durch die soziale Durchmischung sowie Bildung, Kultur und eine gute Infrastruktur entsteht ein langfristig zukunftsfähiges Quartier.

Fliedner Werkstätten
Daniel Möller, Werkstattleiter
Pilgerstraße 3 | 45473 Mülheim an der Ruhr
Telefon: (0208) 44 48-100
Telefax: (0208) 44 48-155
daniel.moeller@fliedner.de

Brockhoff GmbH
Julia Winteroth, Projektleitung
Engelbertstr. 43 | 45139 Essen
Telefon +49 201 – 81092 – 67
Telefax: +49 201 – 81092 – 36
winteroth@brockhoff.de