• Brockhoff
  • News
  • Office
  • Mit dem St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr zieht die zweite Pflegeschule auf rund 1.561 m² Fläche in die PARKSTADT MÜLHEIM

Mit dem St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr zieht die zweite Pflegeschule auf rund 1.561 m² Fläche in die PARKSTADT MÜLHEIM

(Mülheim an der Ruhr, 2. Dezember 2021). Brockhoff OFFICE vermeldet die nächste Vermietung in der PARKSTADT MÜLHEIM. Zum 1.4.2022 wird das St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr auf rund 1.561 m² Fläche eine Pflegeschule auf dem ehemaligen Tengelmann-Areal eröffnen. Damit hat das Essener Maklerhaus, vom Projektentwickler SORAVIA mit der Vermarktung des insgesamt 65.000 m² großen Bürokomplexes beauftragt, schon für insgesamt mehr als 25.000 m² Fläche neue Mieter gefunden.

„Gut ausgebildetes Pflegefachpersonal ist eine der wichtigsten Säulen in den Institutionen des Gesundheitswesens, ihre Ausbildung ist uns deshalb sehr wichtig. Für die qualitativ hochwertige Versorgung unserer Patientinnen und Patienten brauchen wir Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner, die mit uns die Zukunft gestalten. Wir sind froh, dass wir für die eigene Pflegeschule in der Parkstadt viel Platz und ideale Räumlichkeiten gefunden haben, in denen wir dem Pflegenachwuchs eine moderne Ausbildung bieten können“, stellt Geschäftsführer Carsten Preuß für das St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr heraus.

Julia Winteroth, Projektleiterin für die Vermarktung der PARKSTADT MÜLHEIM beim Immobilienberater Brockhoff: „Das St. Marien-Hospital Mülheim fügt sich mit der Pflegeschule optimal in den Mietermix ein und baut den Wissenschaftsstandort Mülheim weiter aus. Die Theodor Fliedner Stiftung wird ebenfalls eine Pflegeschule auf dem Areal eröffnen. Auch die Hochschule Ruhr West hat sich bereits für eine Ansiedlung auf dem Gelände entschieden.“

Die Vermarktung des historischen Industrieareals läuft hervorragend. Fast die Hälfte der verfügbaren Bürofläche ist seit dem Ankauf von SORAVIA bereits erfolgreich über Brockhoff OFFICE vermarktet worden. Mehrere weitere Mietverträge stehen kurz vor dem Abschluss und werden in Kürze kommuniziert.

Stefan Spilker, Geschäftsführer SORAVIA Deutschland erklärt zur Vermietung: „Wir freuen uns mit dem St. Marien-Hospital Mülheim die Vielseitigkeit des Standortes weiter zu entwickeln – von klassischen Büros über Werkstätten bis hin zu Bildungseinrichtungen zeichnet sich der Mietermix schon jetzt durch eine große Diversität aus.“

Mitte November wurde bekanntgegeben, dass sich die Hochschule Ruhr West mit über 6.100 m² Fläche in der PARKSTADT MÜLHEIM ansiedeln wird.

Ende Oktober hatte der Immobilienberater Brockhoff bekanntgegeben, dass die Theodor Fliedner Stiftung auf dem Areal eine neue Betriebsstätte mit rund 2.500 m² und eine Pflegeschule mit rund 1.700 m² Fläche eröffnen wird.

Der Traditionsverein TSV Viktoria 1898 Mülheim an der Ruhr e.V. wird ab dem 1. Januar 2022 die Türen seines Fitness- und Gesundheitszentrums auf rund 2.000 m² Fläche in der Parkstadt Mülheim eröffnen.

Wolfgang Grob, früherer Sicherheitschef von Tengelmann, hat sein eigenes Sicherheitsunternehmen, die WSS GmbH, erfolgreich aufgebaut und hierfür rund 1.100 m² in der ehemaligen Tengelmann-Hauptverwaltung angemietet.

Der fast 100 Jahre alte Teilkonzern Standardkessel Baumgarte (Gründung 1925) siedelte von Duisburg nach Mülheim um und mietete dafür in dem sehr gut erhaltenen Bestandsgebäude auf dem Parkgrundstück Büro- und Lagerfläche von ca. 9.000 m² an, die den Mieterwünschen entsprechend ausgebaut wurden.