• Brockhoff
  • News
  • Invest
  • Universitätsklinikum Essen erwirbt 21.600 m² großes Büro in Bredeney – Brockhoff INVEST war beratend tätig

Universitätsklinikum Essen erwirbt 21.600 m² großes Büro in Bredeney – Brockhoff INVEST war beratend tätig

(Essen, 23. August 2022). Das Universitätsklinikum Essen hat die Büroimmobilie in der Theodor-Althoff-Straße 1 im Stadtteil Bredeney von einem Joint Venture aus dem Investment Manager Peakside Capital Advisors AG und dem global tätigen Manager von Privatmarktanlagen Partners Group erworben. Das Gebäude umfasst rund 21.600 m² Bürofläche sowie 450 Stellplätze in der Tiefgarage. Das Universitätsklinikum Essen erweitert mit dem Ankauf seine Bestandsflächen und plant es 2023 zu beziehen.

Thorsten Kaatze, Kaufmännischer Direktor und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Universitätsmedizin Essen, sagt: „Mit der erworbenen Immobilie erschließen sich für uns große strategische Chancen. Unserem originären Campus bieten sich nun weitere Expansionsmöglichkeiten für klinische Leistungen, da durch eine potenzielle Verlagerung von Verwaltungsaufgaben Flächen freiwerden. Weiterhin können wir erstmals unsere Aktivitäten bezüglich der Medizinalfachschulen an einem Standort konzentrieren und erweitern sowie für unsere weiteren Forschungsexpansionen Flächen in der neu erworbenen Immobilie zur Verfügung stellen.“

Simon Lutz, Partner bei Peakside, fügt hinzu: „Wir hatten das Haus im Rahmen eines Portfolio-Ankaufs erworben und zunächst eine Modernisierung des Gebäudes ins Auge gefasst. Wir kamen schnell ins Gespräch mit der Universitätsmedizin Essen, die die Immobilie lieber selbst gestalten möchte. Wir freuen uns sehr, dem Universitätsklinikum hier Platz zum Wachsen zur Verfügung stellen zu können.“

Brockhoff INVEST war für den Käufer beratend tätig. Marienburg Real Estate hat die Transaktion für den Verkäufer begleitet. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.