Neu bei Brockhoff: Light Industrial mit eigenem Team!

Im Jahr 2018 haben wir einen eigenen Geschäftsbereich LOGISTICS gegründet, in dem wir sehr erfolgreich tätig sind. Zu den größten Vermietungserfolgen zählt u.a. der Big Box-Deal von 56.600 m² Hallen- und Bürofläche an L-Shop in Unna.

Zahlreiche Verkaufsobjekte haben über uns den Besitzer gewechselt, zu denen beispielsweise ein 58.000 m² großes Logistikareal mit rund 21.525 m² Mietfläche in Soest und ein 33.322 m² großes Logistikareal mit einer 17.851 m² großen, vollvermieteten Hallen- und Bürokombination in Triptis zählen. Für Aurelis waren wir schon mehrfach erfolgreich beratend tätig und haben Objekte in Essen und Dortmund mit einer Gesamtmietfläche von rund 30.000 m² Mietfläche vermittelt. Viele weitere Deals in der Größenordnung 5.000 – 15.000 m² reihen sich in die Vermittlungserfolge ein.

Seit Corona ist die Nachfrage nach Objekten mit bis zu 5.000 m² Hallenfläche und angeschlossenem Büro aufgrund des enorm florierenden Online-Handels stark gestiegen. Light Industrial – nennt sich dieser Immobilientyp, der für sämtliche Last-Mile-Logistiker, aber auch für Werkstätten interessant ist. Im neuen Bereich Light Industrial konzentrieren wir uns künftig verstärkt auf Objekte, die sich vornehmlich in Gewerbegebieten des Ruhrgebiets und seiner Umgebung befinden. Wir freuen uns, dass wir zwei ausgesprochene Profis auf diesem Gebiet für unser Team gewinnen konnten:

Phillip Mersmann wird als Teamleiter „Light Industrial“ diesen Bereich verantworten und ausbauen. Mersmann ist ein erfahrener Immobilienprofi und war zuletzt bei Sirius Facilities GmbH tätig. Die erfolgreiche Entwicklung des Babcock-Geländes (Quartier 231) geht maßgeblich auf sein Engagement zurück.

Imran Kaya stärkt die Aktivitäten im neuen Team. Der gelernte Immobilienkaufmann hat seinen Job von der Pike auf gelernt und war zuletzt bei Vonovia als Projektleiter tätig.

Wir freuen uns sehr, die beiden neuen Kollegen zu unserem Team zählen zu dürfen und wünschen allzeit gutes Gelingen!