Brockhoff begleitet Verkauf des Commerzbank-Gebäudes in Duisburg

Duisburg, Königstraße 15-19.

Das Bankgebäude mit ansprechender Sandsteinfassade befindet sich in bester Highstreet-Lage der Duisburger Innenstadt und wird seit der Errichtung im Jahr 1951 durch die Commerzbank genutzt,
die dem Standort auch weiterhin treu bleibt und die Immobilie langfristig angemietet hat.

Die ca. 3.250 m² große Immobilie hat Brockhoff nun erfolgreich im Auftrag eines von der Commerz Real AG betreuten Immobilienleasingfonds verkauft.
Bei der Käuferin handelt es sich um einen Fonds des französischen Fondsspezialisten Sogenial Immobilier. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Für den Essener Immobilienberater Brockhoff handelt es sich bei dieser Transaktion um den zweiten erfolgreich begleiteten Immobiliendeal auf der Duisburger Königstraße in kurzer Zeit.
Erst im Januar wurde der Verkauf eines 6.830 m² großen Büro- und Geschäftshauses bekanntgegeben, der ebenfalls von Brockhoff begleitet wurde.

__________________________________________

Brockhoff GmbH gehört zu den führenden Gewerbemaklern in Deutschland und ist Immobilien-Marktführer im Ruhrgebiet. Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Essen wurde 1987 von Eckhard Brockhoff gegründet und verfügt mit über 35 Jahren Erfahrung in der Immobilienbranche über umfassende Expertise bei der Vermarktung von Immobilien in den Bereichen OFFICE, INVEST, RETAIL und LOGISTICS. Zum Portfolio zählen der bundesweite Verkauf von Büro- und Anlageobjekten, die Bürovermietung mit Schwerpunkt im Ruhrgebiet, die Vermittlung von einzelhandelsgenutzten Immobilien in 1a-Lagen deutscher Klein-, Mittel- und Großstädte sowie die Vermietung und der Verkauf von Logistikobjekten. Im Jahr 2021 hat sich ADOMO Beteiligungs GmbH mit 41% am Unternehmen beteiligt.